Alle Artikel

Alle Artikel
Alle Blog-Einträge anzeigen

Wohnen & Reisen
Alles zum Thema Camping

Erleben & Genießen
Ausflugtipps und Reiseziele

Camping Preisvergleich
Camping.Info Top 100 Award
15. Dezember 2020

Das internationale Reise- und Buchungsportals Camping.Info hat die Preise von 23.000 europäischen Campingplätzen ausgewertet. Campingurlaube sind preislich attraktiv. Durchschnittlich zwischen elf und 36 Euro bezahlen zwei Personen für eine Campingnacht in der Hauptsaison inklusive Stellplatz, Strom und Ortstaxe.

Camping in Deutschland
In Deutschland kostet eine Campingnacht durchschnittlich 23,83 Euro. "Damit zählen die Campingplatzbetreiber in Deutschland zu den preiswerteren Anbietern von Campingurlauben", erklärt Maximilien Möhrle, Geschäftsführer von Camping.info mit Sitz in Berlin. "Im Preis-Leistungs-Vergleich liegen Deutschlands Campingplätze ganz vorne. Vor allem unter Einberechnung des Komforts und dem umfangreichen Freizeitprogramm, das geboten wird."

Unter Europas Top 100 befinden sich 65 Campingplätze aus Deutschland und sechs Anlagen unter den ersten zehn. Im letzten Jahr freuten sich Deutschlands Campingplatzbetreiber über 34.557.794 Nächtigungen. Ein Plus von 11 Prozent und ein neuer Rekord. Noch nie gab es in Deutschland so viele Campingurlauber.

Camping in Österreich
In Österreich kostet eine Campingnacht im Durchschnitt 29,28 Euro. "Damit liegt Österreich zwar preislich im oberen Drittel, aber viele der österreichischen Campingplätze sind ausgezeichnet ausgestattet. Sie bieten viel Komfort und zusätzlich ein umfangreiches Freizeitprogramm. Im Preis-Leistungs-Vergleich zählen die Campingplätze in Österreich auf jeden Fall zu den europäischen Spitzenreitern", so Möhrle.

Das beweist auch der Camping.info Award, der jährlich vergeben wird und die besten europäischen Campingplätze auszeichnet. Unter Europas Top 100 befinden sich 19 Campingplätze aus Österreich und mit Camping Grubhof aus St. Martin bei Lofer auch die europäische Nummer eins. Im letzten Jahr freuten sich die österreichischen Campingplatzbetreiber über 6.949.638 Nächtigungen. Ein Plus von 8,5 Prozent und der höchste Wert seit Beginn
der Aufzeichnungen im Jahr 1974.

Camping in Europa
Am teuersten sind Campingurlaube in der Schweiz (36,34 Euro) und Italien (36,18 Euro) gefolgt von den Ländern Kroatien (34,42 Euro), Spanien (33,58 Euro) sowie Dänemark (29,31 Euro). Weniger als 15 Euro kostet eine Nacht in den Ländern Rumänien, Türkei, Albanien, Nordmazedonien, Moldawien und Weißrussland (11,29 Euro). "Allerdings sollten Campingurlauber in diesen Ländern auch einen dementsprechenden Komfortverlust einberechnen", rät Campingexperte Möhrle.


Top 3 Campingplätze laut Camping.Info Top 100 Award

Österreich
  • 1. Camping Grubhof / St. Martin bei Lofer / Salzburg / www.grubhof.com / Europa Nr. 1

  • 2. Camp MondSeeLand / Mondsee / Unterach / Oberösterreich / www.campmondsee.at / Europa Nr. 10

  • 3. Camping Murinsel / Großlobming / Steiermark / www.camping-murinsel.at / Europa Nr. 11 / Bester bei Freundlichkeit


Deutschland


Alle europäischen Top 100 Campingplätze: www.camping.info/award


Eine große und günstige Auswahl an Camping & Outdoor Produkten gibt es bei amazon.de   (Werbung)


Quelle: camping.info / Bild: © Martin Berk/pixelio.de)

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 campingplatz-suchen.de

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum